Stadtführungen in Dresden mit Albrecht Hoch
Stadtführungen in Dresden mit Albrecht Hoch
STADTFÜHRUNGEN IN DRESDEN MIT ALBRECHT HOCH
STADTFÜHRUNGEN IN DRESDENMIT ALBRECHT HOCH

Oldtimer-Bustour  -  das besondere Erlebnis

Nostalgie pur. Im Oldtimer durch Dresden und Umgebung
Verzückt stehen Touristen vor den Bussen, zücken Fotoapparate, lächeln, winken, fragen nach Details.

So etwas macht man nicht bei Alltäglichem. Das muss etwas Außergewöhnliches sein...
In der Tat. So etwas bringt nur fertig, was Herz und Gefühle anspricht...
Wir haben das! Vom Bus für 8 Personen, Fahrzeuge mit 22 bis hin zu 37 Plätzen umfasst die Flotte an authentischen Fahrzeugen mit dem besonderen Flair.
Die Stadt in einer mehrstündigen Tour zu erkunden im Wechsel zu Fuß oder im Bus. Romantische Ecken, welche Ihnen ansonsten verborgen geblieben wären, hoch über die Dächer mit einer unserer Bergbahnen zu fahren oder eine Landpartie nach Meißen, Moritzburg, zur Bastei oder Schloss Pillnitz zu unternehmen. Alles ist möglich.
Sie werden begleitet mit unterhaltsamen Informationen zur Geschichte Sachsens.
Geeignet für Familien- oder Firmenausflüge, Vereine, Hochzeitsfahrten... Kurz: ein Erlebnis jenseits des Alltags.
Die Preise richten sich nach dem entsprechenden Fahrzeug, der Länge der Tour und Ihren gewünschten Extras.

 

Lassen Sie sich bitte ein Angebot erstellen.

Folgende Oldtimer-Busse stehen zur Verfügung

  • 1 Bus - Typ Saurer, Baujahr 1947 mit 22 Plätzen
  • 2 Busse - Typ Saurer, Baujahr 1960 mit 37 Plätzen
  • 2 Busse - Typ Ford, mit 8 Plätzen

Foto: www.old-timer-tours.de

 

Vorschläge

Die klassische Tour, Dauer 2 Stunden


Von der Frauenkirche starten wir zur Fahrt mit dem Oldtimerbus elbaufwärts. Sie sehen die Elbschlösser, das Villenviertel Blasewitz, erleben eine Fahrt über das Blaue Wunder auf die andere Elbseite nach Loschwitz. Es geht in Richtung Innenstadt über die Waldschlösschen-Brücke zu Pfunds Molkerei, dem schönsten Milchladen der Welt laut Guinnesbuch Eintrag (kurzer Stopp zur Besichtigung). Nicht weit entfernt in der Äußeren Neustadt befindet sich der Kunsthof (kurzer Stopp zur Besichtigung). Die letzte Station ist das Barockviertel. Der Bus bringt uns zurück über die Elbe zum Fahrtende an der Frauenkirche.
 

Die ausführliche Tour - Dauer 3 Stunden

 

Unsere Tour startet an der Frauenkirche. Nach der Begrüßung der Teilnehmer geht es zu Fuß mit Ihrem Gästeführer über den Neumarkt, vorbei am Fürstenzug, der Hofkirche, dem Residenzschloss, durch den Zwinger bis zum Theaterplatz. Hier erfolgt der Einstieg zur Fahrt entlang der Elbe zum Villenvorort Blasewitz. Vorbei an den malerischen Elbschlössern, an den Elbauen bis zum Stadtteil Loschwitz.


Mit einer der beiden Bergbahnen (mit der ältesten Bergschwebebahn der Welt oder der   Standseilbahn) überwinden Sie den ca. 100m Höhenunterschied nach Oberloschwitz/ Weißer  Hirsch. Je nach Wetterlage erwartet Sie ein grandioser Ausblick ins Elbtal.


Die Tour führt uns weiter mit dem Bus durch die attraktive Wohngegend in Oberloschwitz/ Weißer Hirsch, bis zum heutigen Dr. Lahmann-Wohngebiet, durch die Dresdner Heide, zum nächsten Halt, der Kunsthofpassage in der Dresdner Neustadt. Hier erleben Sie u.a. den „Hof der Fabelwesen“, „die Welt der Elemente“ und folgen den Künstlern, Architekten und Erbauern auf eine kleine Reise voller Anmut, Schönheit und Ästhetik.

Unser Weg führt uns zurück durch die Äußere Neustadt (dem Geburtsort Erich Kästners) durch das Szeneviertel mit fast 200 Cafes, Restaurants und Kneipen, einem Gewirr von alten Straßen und jungen Leuten zum geschichtsträchtigen Albertplatz. In der von August dem Starken in Auftrag gegebenen „Neuen Königstadt“ – dem heutigen Barockviertel entdecken Sie bei einem Bummel die Innenhöfe und      Geschichten der über 300 Jahre alten, neuerwachten barocken Gebäude.


Am Goldenen Reiter neigt sich unsere Tour langsam dem Ende zu. Wir besteigen ein letztes Mal unseren Oldtimerbus und überqueren die Elbe mit einem Blick auf   die einzigartige Silhouette Dresdens  unserem Ausgangspunkt der Frauenkirche entgegen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hochtouren Dresden 2006-2019